Wie wäre es, wenn wir dies gemeinsam überdenken und einen neuen Coronavirus-Ozeanzugangsplan aufstellen, der einzelne Surfer, Schwimmer und Taucher « sozial distanziert » voneinander hält, indem wir Stadtstrände streng als Mittel nutzen, um ins Meer zu gelangen? Hey Michael, es ist ziemlich schwer, Fragen wie diese zu beantworten, ohne dich surfen zu sehen, aber im Allgemeinen gehen die meisten Leute zu einem kleinen Brett, um bald zu gehen. Ich denke, es ist am besten, auf einem großen Brett zu bleiben (wie in viel Volumen gegen Ihre Körpergröße), bis Sie ein glattes Pop-up entwickelt haben, gute Haltung und die Fähigkeit, konsequent über ungebrochene Rechte und Links zu surfen sowie Durchführung von Kürzungen und Schiene zu Bahnkurven. Und auch unter verschiedenen Bedingungen. Wenn jemand Pop-up ist umständlich oder sie Moor Schienen während Der Drehungen etc. auf einem großen Brett, alles, was auf dem kleineren Brett und schlechte Technik oder Stil wird das Ergebnis sein. Also, wenn Sie eines dieser Probleme haben, versuchen Sie, zurück zum größeren Board zu gehen. Die einzigen wirklichen Einschränkungen mit ihnen sind, wenn die Wellen wirklich hohl werden oder wenn Sie beginnen, für fortgeschrittenere Kurven zu gehen und schnitzt in der Tasche. Und offensichtlich sind sie auch schwieriger zu ducken! Vorsicht vor Surfbrett-Marketing-Hype! NEW HAVEN — Etwas Beunruhigendes geschah in meiner Vertragsrechtsklasse. Ich bat darum, dass Laptops nur für Notizen verwendet werden, und meine Schüler gingen ballistisch. Diese Phase des Surfenlernens beinhaltet, durch das Anfänger-Level zu gehen, bis zu dem Punkt, wo Sie erfolgreich ununterbrochene Wellen fast jedes Mal reiten, wenn Sie surfen und in der Regel süchtig nach dem gesamten Surf-Lifestyle. Unbegrenzter Datenverkehr 100 min/SMS-Nachrichten an alle Netzwerke in Kroatien ohne Call-Setup-Gebühr « Ich surfte für die Marke für 15 Jahre, ich hätte erwartet, dass eine Notiz von jemandem kommt, mit dem ich gearbeitet habe oder sich um mich gekümmert habe, nicht von ihren Anwälten », sagte ein ehemaliger Hurley-Surfer.

Seit etwa drei Jahren lerne ich das Surfen. Ich lebe weg vom Strand, habe später im Leben angefangen und komme irgendwann über Frustration hinaus. Ich habe noch im weißen Wasser, ich habe ein paar grüne Wellen gefangen, aber sie erschrecken die sh`t aus mir, und ich friere, anstatt 🙁 aufzutauchen. Ich gehe jetzt nach hinten und warte auf die große Welle, die hin und wieder vorbeibricht, wo die guten Surfer sind und ich sie an Land fang. Es ist gut für das Vertrauen und ist ein weiterer Zwischenschritt in Richtung der grünen Wellen. BTW, nach dem Lesen von Hunderten von Surf-Artikel, ist dies so gut wie jeder Artikel, den ich für Anfänger Surfer gelesen habe.